Bedarf an Orthesen – Signale

Einige Orthesen-Modelle haben vermutlich ihre Wurzeln vor mehr als 2.000 Jahren, als Menschen Wolle in ihre Sandalen für zusätzliche Dämpfung und Unterstützung stopften. Moderne Fortschritte in der Podologie ermöglichen die Erstellung von kundenspezifischen Orthesen, die Ihre Füße mit der Form Ihres Fußes richtig unterstützen.

Orthesen, auch „Schuheinsätze“ oder „Einlagen“ genannt, werden von Fußspezialisten eingesetzt, um eine Vielzahl von Fußerkrankungen bei ihren Patienten zu behandeln und deren Entstehung zu verhindern. Menschen mit flachen Füßen oder hohen Fußgewölben, sowie diejenigen, die Sport treiben oder körperlich anspruchsvolle Jobs haben, können von Orthesen profitieren.

WAS TUN ORTHESEN?

Eine Form der Schuheinlage, die als Orthese bezeichnet wird, kann verwendet werden, um mehrere verschiedene Fußprobleme zu behandeln. Je nachdem, woher Sie sie bekommen, können sich die Materialien und Eigenschaften der verschiedenen Arten von Orthesen ändern. Durch die Minimierung interner und externer Kräfte, die auf bestimmte Fußregionen einwirken, zielt die Orthopädie darauf ab, die Schäden wiederherzustellen und Fußschmerzen zu lindern.

WELCHE SITUATIONEN ERFORDERN ORTHESEN?

Beispiele für Fußprobleme, die mit Orthesen behandelt werden können, sind:

  • Plantar Fasziitis
  • Fußballenentzündung
  • Knieschmerzen
  • Ein flacher Fuß
  • hohe Bögen
  • Bursitis
  • Neurom Verletzungen
  • Achillessehnen Entzündung

Abhängig von Ihrem Problem helfen Ihnen die Funktionalität und das Design des Geräts, die besten Ergebnisse aus Ihrer Behandlung zu erzielen. Orthesen werden nicht als alleinige Therapieform eingesetzt. Ihr Podologe kann Ihnen raten, Ihre Schuhe zu ändern, sich an bestimmten Übungen zu beteiligen und in einigen Fällen Medikamente einzunehmen.

BRAUCHEN SIE ORTHESEN?

Hier sind einige Indikatoren, die Sie benötigen Orthesen:

Sie haben Fußschmerzen.

Wenn Sie während oder nach alltäglichen Aktivitäten Fußschmerzen oder Schwellungen haben, ist es Zeit, einen Podologen zu besuchen (Stehen, Gehen). Ihre Fußschmerzen müssen nicht toleriert werden, und Orthesen können möglicherweise helfen.

Scharfe Fersenbeschwerden können auf Plantar Fasziitis hinweisen, eine Erkrankung, die von Orthesen profitieren kann, besonders wenn sie am Morgen beginnt. Der Fußgewölbe wird durch die Plantarfaszie unterstützt, die als Stoßdämpfer wirkt. Es ist anfälliger für Entzündungen, wenn Sie übergewichtig sind, eine enge Achillessehne haben, hohe Bögen oder flache Füße haben, viel Zeit im Stehen verbringen oder hohe Absätze tragen. DrLuigi medizinische Schuhe können Schmerzen lindern, indem sie mehr Fußgewölbeunterstützung oder Fersenpolsterung hinzufügen.

Ihre Füße sind deformiert

Genetische und biomechanische Anomalien können akute Schmerzen, anhaltende Beschwerden und Mobilitätsprobleme verursachen. Eine leichte Fehlausrichtung kann zu Knieproblemen, schwachen Knöcheln, Plantar Fasziitis und Ausdauerproblemen führen.

Durch die Neuausrichtung und Neuausrichtung der Füße, um Stresspunkte zu minimieren und die entsprechende Fußfunktion wiederherzustellen, werden Orthesen explizit entwickelt, um diese Probleme zu behandeln.

Jeden Tag verbringt man stundenlang im Stehen.

Lange Stehzeiten bei der Arbeit können zu Fußproblemen führen

Wenn Ihr Beruf erfordert, dass Sie für den Großteil des Tages auf den Beinen sind, ist es schlecht für Ihre Füße, Knie, Hüften, Rücken und Hals. Stehend für mehr als fünf Stunden erschöpft die Unterschenkelmuskulatur signifikant und nachhaltig. Dies könnte zu chronischen Rückenschmerzen und Erkrankungen des Bewegungsapparates führen. Darüber hinaus ist es wahrscheinlicher, dass Sie eine Plantarfasziitis, ein Plantar Faszia Problem, erleben. DrLuigi medizinische Schuhe können bei der Verringerung der Fußbelastung helfen, so dass Sie weiterhin tun, was Sie erreichen wollen.