Kalte Füße

Wenn Ihre Füße kälter sind als der Rest Ihres Körpers, führt dies zu kalten Füßen. Kalte Füße sind weit verbreitet, besonders wenn Sie in einem kühleren Klima leben. Ein Hinweis auf eine unzureichende Durchblutung können kalte Füße sein. Zusammen mit der Identifizierung und Behandlung der zugrunde liegenden Ursache Ihrer kalten Füße kann das Tragen warmer Socken helfen, kalte Füße zu behandeln.

Ihre Füße können sich aus verschiedenen Gründen kalt anfühlen, vom Leben in einer kalten Region bis hin zu einem Hinweis auf ein schwerwiegendes medizinisches Problem. Schlechte Durchblutung der Beine und Füße ist die häufigste Ursache für kalte Füße. Wenden Sie sich für eine Untersuchung an Ihren Arzt, wenn Sie häufiger kalte Füße verspüren.

Wer ist von kalten Füßen betroffen?

Jeder kann kalte Füße bekommen. Sie könnten kalte Füße bekommen, wenn Sie irgendwo in einer kühlen Umgebung wohnen. Kalte Füße sind typischer bei:

  • Autoimmunerkrankungen
  • Kreislauffragen
  • Hormonell bedingte Zustände
  • Erkrankungen, die Auswirkungen auf das neurologische System haben

Wie häufig sind kalte Füße?

Gelegentlich kalte Füße zu erleben ist natürlich und üblich. Da viele Episoden von kalten Füßen vorübergehend sind oder mit einem Symptom einer anderen Krankheit verbunden sind, ist die genaue Häufigkeit des Auftretens unbekannt.

Wie wirken sich kalte Füße meines Körpers auf mich aus?

Sie können sich unwohl fühlen, wenn Sie kalte Füße haben. Ihre Füße sind kalt, aber der Rest Ihres Körpers ist es. Bis sich Ihre Füße auf die gleiche Temperatur wie der Rest Ihres Körpers erwärmen, können Sie leichte Fußschmerzen spüren. Obwohl kalte Füße vorübergehend sein können, ist es wichtig, Ihren Arzt aufzusuchen, um sicherzugehen, dass sie kein Zeichen einer ernsteren Erkrankung sind.

Warum sind meine Füße kalt, aber mein Körper warm?

Wenn Sie eisigen Temperaturen ausgesetzt sind, können Sie beobachten, dass Ihre Füße und Hände zuerst kalt werden, während Ihre Brust und Ihr Oberkörper noch warm sind. Der Abstand zwischen Ihren Füßen und Ihrem Herzen bedeutet, dass es länger dauern kann, bis Blut durch die Gliedmaßen Ihres Körpers fließt. Das Aufwärmen Ihrer Hände und Füße kann dadurch länger dauern.

Warum sind meine Füße die ganze Zeit so kalt?

Kalte Füße können eine Vielzahl von Ursachen haben. Wenn Sie in einem kühlen Klima wohnen, können Sie regelmäßig kalte Füße bekommen. Darüber hinaus ist eine unzureichende Durchblutung einer der typischsten Gründe für kalte Füße.

Reduzierter Blutfluss

Ihre Beine und Füße haben eine schlechte Durchblutung, was zu kalten Füßen führt. Bei schlechter Durchblutung dauert es länger, bis das Blut zu den Füßen gelangt.

Die Blutgefäße Ihres Kreislaufsystems dienen als Kanäle für die Bewegung Ihres Blutes. Der Blutfluss kann aufgrund der Tendenz dieser Kanäle, sich zu schließen, zu versteifen und einzuschränken, unregelmäßig werden. Der Blutfluss verlangsamt sich, wenn Ihre Wege eingeschränkt oder eingeschränkt sind, ähnlich wie beim Gießen von Flüssigkeit durch einen Trichter. Der Trichter kann eine große Flüssigkeitsmenge aufnehmen, aber wenn er sich verengt, wird der Flüssigkeitsstrom verlangsamt. Kalte Füße sind eine Folge dieser Unterbrechung des Blutflusses. Um kalte Füße zu verhindern und den geschwächten Blutfluss zu beschleunigen, tragen Sie hochwertige medizinische Schuhe von DrLuigi.

Wie kann man kalte Füße behandeln?

Es gibt verschiedene Methoden, um kalte Füße zu behandeln. Indem Sie alle zugrunde liegenden medizinischen Probleme angehen, die kalte Füße zu einem Symptom machen, können Sie kalte Füße behandeln. Hören Sie nicht auf, das Medikament einzunehmen, wenn Ihre kalten Füße eine Nebenwirkung davon sind. Besprechen Sie Ihre Symptome stattdessen mit Ihrem Arzt, der dann entscheiden wird, ob Sie das Medikament weiter einnehmen sollten oder nicht.

Um Ihre kalten Füße zu Hause zu pflegen, können Sie:

  • Verwendung der beheizten Socken
  • Regelmäßige Bewegung
  • DrLuigi Medizinische Schuhe anziehen
  • Ausgewogen Essen
  • Legen Sie sich hin, während Sie Ihre Beine mit einem Kissen heben
  • Trinken Sie Wasser, um hydratisiert zu bleiben