Kümmern Sie sich im Winter um Ihre Füße

Das Schuhwerk im Winter ist eines der wichtigsten Themen. Um die Füße warm, trocken und trocken zu halten, müssen die Schuhe dick und wasserdicht sein. Zwischen den Zehen und dem Ende des Schuhs muss ein Abstand von 2 cm verbleiben, damit der Schuh richtig angebracht werden kann und sich die Zehen leicht bewegen lassen. Zehen sollten im Stehen nicht auf den oberen Teil des ausgewählten Schuhwerks treffen, daher wird Schuhwerk mit einem tiefen Zehenkasten bevorzugt. Der Schuh sollte „fußförmig“, nicht spitz sein. Besuchen Sie Ihre örtliche Fußklinik und sprechen Sie mit einem Podologen, um mehr über geeignetes Schuhwerk zu erfahren. Die medizinischen Schuhe von DrLuigi bestehen aus natürlichen Materialien. Es hält Wärme im Bereich der Beine und Füße, und Ihre Füße können auch atmen.

Im Winter sind Woll- oder Baumwollsocken zu bevorzugen. Wolle und Baumwolle sind saugfähiger als Synthetik und halten unsere Füße warm und trocken, während sie auch eine bakterielle Infektion verhindern, daher sollte Synthetik vermieden werden. Damit getragene Sockenpaare täglich gewaschen werden können, müssen Socken in mehreren Paaren geliefert werden. Der Kreislauf wird blockiert, wenn Sie zu engen Socken tragen. Um bakterielle Infektionen zu verhindern, bewahren Sie mindestens zwei Paar Schuhe auf und trocknen Sie das andere Paar jeden Tag nach Gebrauch.

DrLuigi medizinische Schuhe ist aus natürlichen Materialien hergestellt. Es hält Wärme im Bereich der Beine und Füße, und Ihre Füße können auch atmen.

Sie könnten überrascht sein zu erfahren, dass Lack und Nagellack können leicht verriegeln Keime in Nägeln, was zu Infektionen, Verfärbungen, und letztlich schwache Nägel. Im Winter sind unsere Füße für einen größeren Teil des Tages auf Socken und Schuhe beschränkt. Es wird empfohlen, dass Sie anstelle von Pediküre antibakterielle Mittel wie Teebaumöl verwenden.

Um zu vermeiden, dass Ihre Füße austrocknen und knacken, waschen Sie sie zweimal pro Woche mit einer Feuchtigkeitscreme, nachdem Sie sie mit einer feuchtigkeitsspendenden Seife getrocknet haben. Wenn Ihre Füße trocken sind, verwenden Sie einen Bimsstein, um abgestorbene Haut zu entfernen; wenn Ihre Füße feucht sind, könnte es alle gesunde Haut abreiben.

Mit ein wenig Anstrengung können wir Infektionen, unangenehme Gerüche und Schmerzen von unseren Füßen während des Winters verhindern, was eine düstere und herausfordernde Jahreszeit für sie ist. Ihre gesunden Füße werden schließlich für den Sommer des nächsten Jahres vorbereitet sein.

L.F.
17.10.2022.