Trail Laufen bei kaltem Wetter: So halten Sie Ihre Füße warm

Es gibt nichts, was Sie davon abhält, im Herbst und Winter zu rennen, es sei denn, der Schnee blockiert Ihre Tür. Allerdings kann das Laufen in der Kälte und das Laufen auf feuchten Wegen Ihre Füße klamm und kalt hinterlassen, was kein schönes Gefühl ist. Bei Laufen ist es wichtig, die Füße trocken und warm zu halten, da sie viel Körperwärme durch die Füße verlieren.

Stellen Sie sicher, dass Ihre Schuhe passen

Zu enge Schuhe behindern den Blutfluss, was die Aufwärmfähigkeit Ihrer Füße beeinträchtigt. Bringen Sie die Socken, die Sie tragen möchten, mit, da sie die Passform der Schuhe verändern oder gleichzeitig mit den Schuhen die richtigen Socken erhalten. Denken Sie daran, dass Ihre Füße bei warmem Wetter stärker anschwellen als bei kühleren; dies kann im Herbst oder Winter kein Problem sein.

Ziehen Sie ein paar warme Laufsocken an

Achten Sie darauf, dass Ihre Füße trocken und warm sind, indem Sie die richtigen Socken tragen. Wolle und synthetische Socken transportieren Feuchtigkeit von Ihren Füßen weg und selbst bei Nässe sorgt Wolle für Isolierung. Merinowollsocken werden aus feinen Garnen hergestellt, die unglaublich weich, juckreizfrei und effektiv wärmespeichernd sind. Laufsocken mit Polsterung fangen mehr Wärme ein als dünne Socken. Vermeiden Sie das Tragen von Baumwollsocken; sie fangen Schweiß und Feuchtigkeit auf der Haut ein und reduzieren die Fußwärme.

Das Tragen einer leichten Socke aus Wolle oder Synthetik unter Ihren Laufsocken verbessert das Feuchtigkeitsmanagement, um Ihre Füße trocken zu halten, wenn Sie natürlich kühle oder übermäßig verschwitzte Füße haben. Da eine enge Passform Ihre Füße nur kälter macht, achten Sie darauf, dass die Socken angenehm zu tragen sind.

Vermeiden Sie Wasser

Dies ist für die meisten Trailrunner praktisch unerreichbar. Viele Wege überqueren Bäche und treffen auf Abfluss von Regen und Schnee, sowie Pfützen. Wenn überhaupt möglich, ändern Sie Ihre Route in einen trockeneren Bereich und achten Sie besonders darauf, über oder um Pfützen herum zu gehen. Sie wollen nicht knöcheltief in einem Bach während eines langen Laufs in der Kälte sein, weil dies dazu führt, dass Sie schnell Körperwärme verlieren. Versuchen Sie also, auf trockenen Routen zu bleiben, wann immer Sie können, und denken Sie für zusätzlichen Schutz vor Pfützen und Matsch daran, eine tief geschnittene Knöchel Gamasche zu tragen.

Schützen Sie Ihren Fuß, wenn Sie nach Hause kommen

Sobald Sie mit dem Laufen fertig sind, verwöhnen Sie Ihre Füße mit etwas Ruhe und hochwertigen DrLuigi-Schuhen. Medizinische Schuhe sorgen für eine gute Durchblutung und Ihre Füße bleiben geschützt und warm.