Verschiedene Arten von Fußfrakturen

Es gibt viele verschiedene Arten von Fußfrakturen, die auftreten können, von einfachen Stressfrakturen bis hin zu komplexeren, versetzten Frakturen.

Belastungsfraktur

Spannungsbrüche sind kleine Risse im Knochen, die durch wiederholte Beanspruchung oder Überbeanspruchung entstehen. Sie treten häufig in den Füßen und Unterschenkeln auf und treten häufig bei Sportlern oder Menschen auf, die sich an hochwirksamen Aktivitäten beteiligen.

Symptome

Symptome einer Stressfraktur können Schmerzen beim Gehen oder beim Tragen von Gewicht auf dem betroffenen Fuß, Schwellungen und Druckempfindlichkeit sein.

Ursachen

Stressbrüche entstehen oft dadurch, dass die Menge oder Intensität einer Aktivität zu schnell erhöht wird.

Knochen verändert sich allmählich als Reaktion auf höhere Belastungen, ein natürlicher Prozess, der sich beschleunigt, wenn die Belastung des Knochens steigt. Die Resorption und Rekonstruktion von Knochengewebe erfolgt während des Umbaus. Es ist wahrscheinlicher, dass Sie Stressfrakturen bekommen, wenn Ihre Knochen ohne ausreichende Zeit zum Heilen einer ungewöhnlichen Belastung ausgesetzt sind.

Therapie

Die Behandlung umfasst in der Regel Ruhe, Eis und physikalische Therapie, um den Knochen zu heilen. Einfache Schritte können Ihnen helfen, Stressfrakturen vorzubeugen.

Passen Sie die Dinge schrittweise an

Jede neue Trainingsroutine sollte sorgfältig gestartet und im Laufe der Zeit vorangetrieben werden. Versuchen Sie, Ihr wöchentliches Training nicht um mehr als 10 % zu erhöhen.

Tragen Sie geeignetes Schuhwerk

Achten Sie darauf, dass Ihre Schuhe bequem und für die Aktivität geeignet sind. Fragen Sie Ihren Arzt nach Schuhgewölbestützen, wenn Sie flache Füße haben.

Cross-Training

Die Einbeziehung von Low-Impact-Übungen in Ihre Fitness-Routine kann Ihnen helfen, zu vermeiden, immer wieder zu belasten einen Bereich Ihres Körpers.

Kümmern Sie sich um Ihre Ernährung

Stellen Sie sicher, dass Ihre Ernährung ausreichend Kalzium, Vitamin D und andere Mineralien enthält, um Ihre Knochen gesund zu halten.

Avulsionsfraktur

Eine Avulsionsfraktur tritt auf, wenn ein kleines Knochenstück durch eine Sehne oder ein Band vom Hauptknochen weggezogen wird. Diese Frakturen werden oft durch eine plötzliche, kräftige Bewegung verursacht, zum Beispiel wenn ein Athlet eine schnelle Richtungsänderung vornimmt.

Symptome

Schmerzen, Ödeme und Schwierigkeiten beim Bewegen des betroffenen Gelenks sind mögliche Symptome.

Die folgenden sind die typischsten Anzeichen von Avulsionsbrüchen nach plötzlichen, intensiven Schmerzen:

  • Muskelschmerzen
  • ein knackendes oder knallendes Geräusch.
  • Quetschung
  • Schwellung
  • Schmerzen, die in die umgebenden Körperteile gelangen

Ursachen

Die Teilnahme am Sport birgt Gefahren. Avulsionsfrakturen werden am häufigsten durch Kontaktsportarten wie Fußball, Lacrosse und Boxen verursacht. Das liegt daran, dass Bewegungen im Kontaktsport, solche abrupten Richtungswechsel, Ihre Gliedmaßen belasten.

Sprinten

-Schläge, wie zum Beispiel, wenn ein Boxer oder defensiver Lineman einen offensiven Lineman trifft, um den Quarterback in einem Fußballspiel zu verteidigen.

-abrupte Beschleunigung (schnelleres Fahren) oder abrupte Verzögerung (langsameres Fahren).

Therapie

Die Art der Avulsionsfraktur und die Knochenfraktur bestimmen den Behandlungsverlauf. Die Behandlung von Avulsionsfrakturen umfasst oft:

  • Beschränkungen der Tätigkeiten
  • die Region ist vereist.
  • körperliche Übungsbehandlung.

Ruhe, Eis und Physiotherapie können als Behandlungen verwendet werden, um die Knochenheilung zu fördern. Gelegentlich muss das abgetrennte Knochenfragment operativ wieder angeheftet werden.

Sobald die Beschwerden abgeklungen sind, kann Ihr Arzt Ihnen unter Aufsicht eines Physiotherapeuten Bewegungsübungen (Rom) empfehlen. In bestimmten Fällen ist eine Operation bei schweren Verletzungen mit instabilen Gelenken erforderlich.

Versetzte Fraktur

Eine versetzte Fraktur ist eine schwerere Art von Fraktur, bei der der Knochen in zwei oder mehr Stücke gebrochen wird und fehl am Platz ist. Diese Frakturen erfordern oft eine Operation, um die Knochen neu auszurichten, und können die Verwendung von Schrauben, Platten oder Stiften beinhalten, um die Knochen an Ort und Stelle zu halten, während sie heilen. Rehabilitation und Physiotherapie sind in der Regel nach der Operation erforderlich, um Kraft und Beweglichkeit des betroffenen Fußes wiederherzustellen.

Unabhängig von der Art der Fußfraktur ist es wichtig, so schnell wie möglich einen Arzt aufzusuchen, um eine ordnungsgemäße Diagnose und Behandlung zu gewährleisten. Unbehandelte Fußbrüche können zu langfristigen Komplikationen wie chronischen Schmerzen, Arthritis und Deformität führen. Um Fußbrüche zu vermeiden, ist es wichtig, Schuhe zu tragen, die richtig passen und eine angemessene Unterstützung bieten, und alle Änderungen des Aktivitätsniveaus oder der Trainingsgewohnheiten zu berücksichtigen. Dehn- und Kräftigungsübungen können auch dazu beitragen, die Gesamtkraft und Stabilität der Füße zu verbessern.